Ein Schlafkomfort, der alle Träume erfüllt

Aktualisiert: 6. März 2019



Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen

In der Schweiz leiden ca. 80% der Erwachsenen im Laufe ihres Lebens an Rückenschmerzen. Nur 15% dieser Schmerzen haben eine spezifische Ursache wie z.B. einen Bandscheibenvorfall oder eine Spinalkanalverengung. Die Mehrheit der Bevölkerung (85%) mit Schmerzen und Muskelverspannungen haben somit eine unspezifische Ursache (Rheumaliga Schweiz, 2019).


Fakten

Ein Mensch verbringt im Durchschnitt mehr als ein Drittel seines Lebens im Bett. Dass die Matratze einen wesentlichen und langfristigen Einfluss auf die Wirbelsäule, den Schulterbereich und damit auf die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden hat, ist deshalb unumstritten.


Das Problem

Oftmals werden Interessenten durch eine Flut an Werbung, unübersichtlicher Auswahl und auch an Hersteller gebundene Verkäufer manipuliert. Konsumenten sind dadurch nicht in der Lage neutral abzuschätzen, welche Matratze für sie anatomisch optimal wäre. Je nach Verkäufer werden auf gut Glück zu harte oder eben zu elastische Matratzen empfohlen. Bei einer Beratung und im Internet werden oftmals widersprüchliche Aussagen gemacht.


Wir beobachten die Entwicklung von Matratzen Herstellern seit Jahren intensiv und absolut frei von Verpflichtungen. Zahlreiche Kunden wurden und werden dadurch persönlich und individuell betreut und neutral beraten. Wir wissen dank der persönlichen Erfahrungen und Rückmeldungen, dass jeder Mensch individuelle Empfindungen und Bedürfnisse wie auch Problemzonen hat. Jedes Individuum hat aus unserer Sicht